Skip to main content

Grablaternen mit Sockel

Grablampen stehen f├╝r Erinnerung, Trost und das „ewige Licht“. Um Ihnen bei der Auswahl der passenden Grablaterne mit Sockel behilflich zu sein, haben wir ├Ąsthetische und stilvolle Grableuchten gesucht, die Sie beim Anbieter g├╝nstig online kaufen k├Ânnen. Glorium┬┤s Ratgeber finden Sie weiter unten.

45 1000



Grablaterne aus Messing auf Granitsockel Nero Impala

179,00 € 183,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten - Disclaimer
Amazon

 

­čĽ» Inhaltsverzeichnis

1. Grablaterne mit Sockel kaufen

2. Top 10 – Grablaternen mit Sockel

Ratgeber
3. Grablampen und ihre Geschichte

4. Grablaternen mit Sockel und ihre Vorteile

5. Das verwendete Material bei Grablaternen
5.1 Grablaternen aus Bronze
5.2 Grableuchten aus Edelstahl
5.3 Grablampen aus Granit
5.4 Grableuchten aus Messing
5.5 Grablampe aus Aluminium

6. Welche Sockelmaterialien sind verbreitet?
6.1 Vielseitig und widerstandsf├Ąhig ÔÇô der Granitsockel
6.2 Edel und best├Ąndig ÔÇô Marmorsockel
6.3 Nat├╝rlich und wandelbar- der Sockel aus Naturstein

7. Die Kosten f├╝r eine Grablaterne mit Sockel
7.1 Passender Grabschmuck

8. Die Reinigung von Grablaternen mit Sockeln

 

Grablampen und ihre Geschichte

Im Jahr 835 f├╝hrte man das christliche Fest Allerheiligen ein. Seit dieser Zeit gibt es die Tradition Grablichter und Kerzen auf die Gr├Ąber Verstorbener zu stellen. Licht und Feuer galten schon in der Antike als wichtiges Element bei Bestattungszeremonien. Mit der Einf├╝hrung von Allerheiligen sollte an die Verstorbenen gedacht werden und das Symbol f├╝r die Seele, die Unschuld und das ewige Leben, auf den Grabst├Ątten sichtbar gemacht werden.

 

Grablaternen mit Sockel und ihre Vorteile

Eine Grablaterne ist in verschiedenen Variationen und Ausf├╝hrungen online zu kaufen. Beim Material haben Sie die unter anderem die Auswahl zwischen Granit, Edelstahl, Bronze und Messing.
 
Grablampen ersetzen zu m├╝ssen ist nicht allein ein kostspieliges Unterfangen. Es ├Ąrgert die Angeh├Ârigen und macht traurig. Den wundersch├Ânen Grabschmuck ersetzen zu m├╝ssen, weil er Opfer von Diebstahl geworden ist, erleben Angeh├Ârige als Sch├Ąndung der Grabst├Ątte.
 
Der Einsatz von Grablaternen auf Sockeln erschwert Dieben den Zugriff und beschwert die Grablaterne. Starker Wind kann die auf dem Sockel befestigte Grableuchte nicht umwerfen und zu Sch├Ąden f├╝hren.
 
Das Gesamtbild des Grabschmuckes gewinnt durch einen passenden Sockel, auf dem die Grablaternen und die Grabvase befestigt werden k├Ânnen. Dieses Element kann auf den Grabstein und die Grabplatte abgestimmt werden und man kann gezielte Highlights durch gegens├Ątzliche Farben und Formen erreichen.
 
F├╝r das Nachr├╝sten mit einem Sockel fehlt den meisten Personen das notwendige Werkzeug, um durch den Sockel zu bohren und die Grableuchte exakt auf dem Sockel zu montieren. Ein Fachmann muss zurate gezogen werden und Kosten und Aufwand sind deutlich h├Âher als bei einem Grableuchten, die mit einem Sockel zusammen online erstanden werden k├Ânnen.
 
Werden Grableuchten vormontiert gekauft, gibt es viele M├Âglichkeiten f├╝r den gesamten Grabschmuck, zu dem neben der Grablaterne eine Grabvase und eine Grabschale geh├Âren k├Ânnen, einen einheitlichen, farblich passenden Standfu├č zu finden.

 

Das verwendete Material bei Grablaternen

Klassische Grablaternen bestehen aus Bronze und Granit. Messing, Aluminium und Edelstahl werden f├╝r Grablaternen verwendet, die moderner und geradliniger gestaltet sind. Sie k├Ânnen viele Grablaternen kaufen, die aus einem Materialmix von Metall und Granit oder aus zwei Metallarten bestehen.
 

  • Gesockelte Grablaternen aus Bronze

    Eine klassische Grablaterne aus Bronze finden Sie vor allen Dingen auf Gr├Ąbern, die mit dunkleren Granitsteinen ausgestattet sind. Bronze hebt sich auf einer klassisch gestalteten Grabstelle ab und erzeugt ein harmonisches Gesamtbild.

  •  

  • Gesockelte Grableuchten aus Edelstahl

    Lampen aus Edelstahl rosten in der Regel nicht. Um eventueller Flugrostbildung vorzubeugen, werden sie mit Edelstahlreiniger gesch├╝tzt. Sie sind f├╝r alle Gesteinsarten geeignet und bilden als Grabschmuck eingesetzt, eine moderne und geradlinige M├Âglichkeit, das Grab zu gestalten.

  •  

  • Gesockelte Grablampen aus Granit

    Bei der Auswahl des passenden Sockels richtet man sich am Besten nach der Farbe der Grablampe. Verf├Ąrbungen treten bei diesen Modellen nicht auf. Gr├╝nbelag ist leicht zu entfernen.

  •  

  • Gesockelte Grableuchten aus Messing

    Grablaternen aus Messing harmonieren wegen ihres Glanzes und ihrer Farbe gut mit dunklen Gesteinsarten. Granitsockel erm├Âglichen es, diese Grableuchten auf der Grabst├Ątte dezent und dennoch ├Ąsthetisch zu platzieren.

  •  

  • Gesockelte Grablampe aus Aluminium

    Aluminium verf├Ąrbt sich nicht. Weichgesteine, heller Granit und heller Naturstein k├Ânnen hervorragend mit diesen Laternen kombiniert werden. Aluminium ist witterungsbest├Ąndig und pflegeleicht.

 

Welche Sockelmaterialien sind verbreitet?

Als Material f├╝r Sockel kommen Gesteinsarten zur Anwendung, die f├╝r Grabsteine und Grabplatten Verwendung finden. Hartgesteine, zu denen Granit und Marmor geh├Âren, sind ebenso vertreten, wie weichere Natursteinarten. In Einzelf├Ąllen werden Standsockel auch in Silber/Gold-Optik angeboten.

 

  • Vielseitig und widerstandsf├Ąhig – der Granitsockel

    Der Granitsockel geh├Ârt zu den meistverwendeten Sockelarten. Das Gestein geh├Ârt zu den Hartgesteinen und ist widerstandsf├Ąhig gegen Witterungseinfl├╝sse und Besch├Ądigungen. Granitsockel gibt es in unz├Ąhligen Variationen, was die Farbe und Struktur betrifft, online zu kaufen.
     
    Die Einschl├╝sse der Mineralien, die sich im Gestein befinden, sind f├╝r die Struktur und die umfangreiche Farbgebung verantwortlich. Die Farbpalette bei Granit deckt erdfarbene, blaue, rote, schwarze, helle, gelbe und gr├╝ne Farbt├Âne ab. Die Struktur reicht von glatt poliert bis zu grob k├Ârnig und nat├╝rlich. Granitsockel k├Ânnen durch Steinmetze mit Schriften und Ornamenten versehen werden.

  •  

  • Edel und best├Ąndig – Marmorsockel

    Marmor z├Ąhlt zu den Weichgesteinen und gilt seit der Antike als edel und begehrenswert. Marmor l├Ąsst sich gut bearbeiten. Marmor zeichnet sich durch helle Farben mit ruhigen Einschl├╝ssen von Mineralien aus. Neben wei├čen und sandfarbenen T├Ânen gibt es Marmor in gr├╝n, gelb und grau/ schwarz T├Ânen.
     
    Findet es als Sockel Verwendung, sollten Sie beachten, dass diese Gesteinsart Verf├Ąrbungen, die bei Bronze und Messing entstehen, aufnehmen kann und einschlie├čt. Eine Entfernung dieser Verf├Ąrbungen ist nicht m├Âglich, ohne den Stein beim Fachmann in Bearbeitung zu geben. Aluminium ist f├╝r dieses Gestein als Grablaterne besonders geeignet.

  •  

  • Nat├╝rlich und wandelbar- der Sockel aus Naturstein

    Der Begriff Naturstein umfasst vielf├Ąltige Gesteinsarten, die sich bei der Nutzung als Grabschmuck unter anderem aus Sandsteinarten, Alabaster und Kalksteinen zusammensetzen. Die Gesteinsarten geh├Âren zu den Weichgesteinen und k├Ânnen por├Âs und saugf├Ąhig sein. Naturstein ist in einer Reihe von Farbvarianten erh├Ąltlich. Bei hellen, por├Âsen Natursteinarten sollte eine Grablaterne aus Bronze und Messing nicht eingesetzt werden.

 

Die Kosten f├╝r eine Grablaterne mit Sockel

Eine einfache Grablaterne mit Sockel k├Ânnen Sie ab 65 Euro g├╝nstig online kaufen. Wenn Sie Wert auf passende Sockel von Grablaterne und Grabvase legen, k├Ânnen Sie den Grabschmuck im Set online kaufen. In diesem Fall ist der Sockel beider Gef├Ą├če aus dem gleichen Stein gefertigt und zeigt sich als Einheit auf der Grabst├Ątte.

Passender Grabschmuck

 

Die Reinigung von Grablaternen mit Sockeln

  • F├╝r die Reinigung sind neben einem Tuch, einer weichen B├╝rste und etwas Wasser keine chemischen Reinigungsmittel erforderlich.
  • Granit und Naturstein reagieren empfindlich auf bestimmte Reinigungsmittel und k├Ânnen zu Schaden kommen.
  • Ist die Grablampe aus Edelstahl, k├Ânnen Sie dieses mit einer Politur vor Flugrost sch├╝tzen. Vermeiden Sie den Kontakt des Mittels mit dem Granit und dem Naturstein.
zum Anfang